Kategorie: Was ist Neobiedermeier

Was ist Neobiedermeier

was ist neobiedermeier?

27. November 2016

Das Wesen der Metapher hinkt immer, die heutige Gesellschaft ist vom Biedermeier durch die industrielle Revolution, und dem damit untrennbar verbundenen Sozialismus, im 19. & 20. Jahrhundert getrennt. Der globale und massgebliche Fortschritt des 21. Jahrhunderts besteht in der Entwicklung digitaler Technologie und der damit verbundenen Vernetzung aller gesellschaftlicher Schichten und teilhabenden Kulturen.

Wir sind Zeugen eines Umbruches, dessen gesellschaftliche Konsequenzen in keinster Weise abzuschätzen sind.

Weitschichtigste Verflechtungen scheinen den neuronalen Prozessor des Homo Sapiens zu überfordern und bewährte Problemlösungsstrategien der Vergangenheit erzielen bei den hochkomplexen Zusammenhängen keine Lösungen mehr. Der Grossteil der Reaktionen besteht entweder in der Verstärkung der schon ineffektiven und sinnlosen Massnahmen oder in einer Regression in altbekanntes und somit überschaubares Terrain. Gleichzeitig ist die digitale Nabelschnur allgegenwärtig, das permanente Teilen alltäglicher und banaler Inhalte hat die Züge des Verhaltens eines Insektenschwarmes. Jene Technologie, die uns der Notwendigkeit direkter menschlicher Interaktion beraubt hat, wird zur Kompensation der durch sie entstandenen Entfremdung verwendet. Das Substitut wird zum Selbstzweck und ersetzt das Originäre.

In einem chaotischen Universum schafft die Illusion von Kontinuität Identität und mentale Stabilität, Veränderung wird von uns domestizierten Primaten eher als Bedrohung denn als Segen empfunden, als Individuum oder als Gesellschaft.

Das ist das Leitmotiv dieses Projektes: der Versuch, Bilder aus dem Leben der Menschen einer scheinbar einfacheren Vergangenheit in das Heute zu transponieren. Und die Omnipräsenz der digitalen Nabelschnur bewusst zu machen.

Auch wenn der Fluss der Zeit Rahmenbedingungen ändert, die zentralen Themen der Menschheit bleiben doch über alle Zeitalter gleich.

Der auf zartem Büttenpapier verfasste Liebesschwur ist nun eine Whatsapp-Nachricht. Die unerfreuliche Parte bringt nicht die Post, sie trifft nun als Email ein. Freundinnen kichern nun über Bilder des Liebsten auf Facebook. Google ersetzt das Lexikon. Nicht der Bauernhof ist der Nahversorger des urbanen Menschen, der Supermarkt hat diese Rolle übernommen. Zeugen von Technologie und Zivilisation sind allgegenwärtig.